Ein kleines Abenteuer

Wenn der Vater mit dem Sohne – und der Tochter… Jedes Jahr am ersten Wochenende der Sommerferien ist Vater-/Kind-Zelten am Gürzenicher Badesee. Von Freitag bis Sonntag schnupperten fast 300 Teilnehmer ein bisschen Abenteuer-Luft: Lagerfeuer, Gitarrenmusik, Sonnenuntergänge über dem stillen See… Dazu Grillfleisch, Limo und abends auch mal ein Bier. Väter kochen und spülen, decken den Tisch, räumen ab. Die Kinder tollen herum, haben Spaß bei Geschicklichkeitsspielen und Wettkämpfen, baden und toben.
Wie ein Kurzurlaub zwischendurch.
Das städtische Jugendamt veranstaltet das Camp mit Hilfe der Vereins Dürener Ferienspaß 1993. Der Klub hat fast 90 Mitglieder und spendet dem Rathaus jedes Jahr gut 5000 Euro – wie der Lionsclub Marcodurum auch. Damit werden dann zwei weitere jeweils zwei Wochen dauernde Zeltlager für benachteiligte Kinder am Badesee unterstützt.
Es hat wieder alles gepasst dieses Jahr: das Wetter, die Stimmung, die Abläufe. Was bleibt? Erinnerungen, ein gutes Gefühl und Bilder. Jede Menge Bilder.
Sehen Sie eine Audio-Slideshow auf Düren spüren (Fotos, Film: Ingo Latotzki; Produktion: Claudia Latotzki)

httpv://www.youtube.com/watch?v=S04NHzl6cfc

Übrigens: 11 Mal werden wir noch wach, heißa, dann ist Annakirmes-Tag. Wie sich der Platz verändert und was es Neues gibt. Jeden Tag auf Düren spüren.
Zum Countdown bitte hier klicken: http://dueren-spueren.de/?cat=192

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">