Der Düren spüren-Tipp

Beim Stadtwerke-Lauf könnte die ganze Familie starten. Nur so ein Wetter wie auf dem Foto wird es kaum geben. Aber man kann es sich ja vorstellen.

Ja dann jetzt mal zum heutigen Düren spüren-Tipp:
Der Herbst hat uns gestern ja schon mal gezeigt, was in ihm steckt. Grau, grau, grau. Das war Düren – und die Prognosen für heute sind auch nicht viel besser.
Egal!
Gestern hatten wir hier auf Düren spüren angekündigt, dass es um coole Typen gehen wird. Und so ist das auch. Typen, die das bisschen Regen und Wind nicht schreckt, Typen, die trotzdem raus in den Wald gehen und dann auch noch  beim 1. Stadtwerke-Lauf  mitmachen, verdienen sich dieses Adjektiv: cool.
Schuhe an, Kragen hoch, los. Danach `ne heiße Dusche und die Welt ist so was von in Ordnung. Das ist des Läufers Glücksgefühl. Nicht auf der Couch geschlafen, sondern ausgeschlafen durch den Burgauer Wald. Cool. Da schmeckt das Stückchen Schwarzwälder am Sonntagnachmittag noch mal so gut.
Und wer den Stadtwerke-Lauf des TV Arnoldsweiler zur letzten wettkampfmäßigen Vorbereitung auf den Köln-Marathon nutzt (das werden so einige machen) und locker leicht über die 10 Kilometer schwebt, tankt letztes Selbstvertrauen. Auch cool.
Und das Wetter? So was von wurscht. Lassen wir einfach unseren Gedanken freien Lauf und schwuppdiwupp haben wir tolles Spätsommerwetter im Kopf. Um zu verdeutlichen, was wir meinen, haben wir obiges Foto ausgesucht.
Und wer das nicht kann? Auch nicht schlimm. Düren spüren hat Trost parat:
Nur einen Kilometer laufen, dann merkt man vom Wetter sowieso nicht mehr viel…
Und noch was: Wer sagt eigentlich, dass die Meteorologen Recht haben???

Alle Details zum Lauf gibt´s hier:
http://www.stadtwerke-dueren.de/index.htm?a=2709&&r=

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">