Musike im DN-Talk

Sorgten für Musik: Joel Gipperich, Sebastian Dorn und Marc Laskewitz (von links), drei ehemalige Schüler der RS Nord.

Der erste “DN”-Talk, zu dem die Dürener Nachrichten einluden, hat vor allem eines gezeigt: Eltern und Schüler der Realschule Nord haben ein enormes Bedürfnis, über die drohende Schließung ihrer Schule zu sprechen. Drei Stunden wurde diskutiert: Und danach hätte es immer noch Gesprächsbedarf gegeben, wie Unterhaltungen und ein Meinungsaustausch über Facebook beweist.
Drei Stunden Diskussion: Das ging an die Kräfte des Publikums (etwa 250 Besucher), das ging aber auch an die Kräfte der Gäste auf dem Podium. Für das Stehvermögen und für die Gastfreundschaft der RSN an dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank!
Ein spezielles Dankeschön auch an die drei Musiker Joel Gipperich, Marc Laskewitz und Sebastian Dorn sowie an die Schüler der 6. Klasse, die – wie schon beim Volleyballspiel von Evivo Düren am Mittwochabend in der Kreis-Arena – Lebkuchenherzen an die Podiumsteilnehmer in der prima geschmückten Turnhalle der RS Nord verteilten.
Drei Stunden Diskussion: Was kam heraus?
Inhaltlich blockten alle Podiumsteilnehmer die Frage, in welcher Form die Nordschule nach der geplanten Schließung in die Realschule Bretzelnweg integriert werden könnte, ab. Keine Antworten. Das sei noch nicht klar. Man würde diskutieren. Erst einmal müsste die Entscheidung fallen. Das passiert am Mittwoch, 15. Dezember, im Stadtrat.
Also: Ob es dann zwei Schulen unter einem Dach werden, eine einzige Schule (mit einem gemeinsamen pädagogischen Konzept) oder ob es überhaupt nicht zu einer Schließung kommt (was unwahrscheinlich ist), wurde von offizieller Seite nicht gesagt. Das zeigt auch die heutige, ausführliche Berichterstattung in den “DN”. Ebenso unbeantwortet blieb die Frage, was mit dem Schulgebäude passieren würde, wenn die RSN 2013 geschlossen wird.
Das brachte offenbar viele Besucher in Rage. Betroffene Schüler, Lehrer und Eltern, die  jede Menge Fragen hatten , auf Antworten hofften und aus ihrer Sicht in diesem Punkt sicher enttäuscht wurden.
Das Thema wird Düren weiter beschäftigen. Spätestens dann wieder, wenn sich der Finanzausschuss am 24. November mir der Schließung der RS Nord beschäftigt.

Und hier geht´s zu einer Foto-Schau, die den 1. “DN”-Talk dokumentiert (Fotos: Claudia Latotzki):
http://picasaweb.google.com/102547438685184978541/PodiumsdiskussionZurSchlieUngRealschuleNordInNordDuren#slideshow/5538683161731576242

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">