Kinder, Kinder: Gezerre um einen Yoghurt

Hallo Düren,

Kinder, Kinder: Und wieder eine kleine Geschichte aus einer ganz normalen Dürener Familie:
Am Abendbrottisch. Der Vater zum Sohnemann: “Kannst du mir denn schon einen Yoghurt aus dem Kühlschrank holen? Weißt du, wie das geht?”
Sohnemann (gähnt ausgiebig): “Ahh, ich bin so müde. Soooo müde.” (streckt sich)
Sohnemann springt trotzdem auf – und kommt mit dem Yoghurt zurück…
Der Vater: “Klasse!”
Dann öffnet Sohnemann den Yoghurt und beginnt zu essen. Sagt zwischendurch: “Das ist der letzte Yoghurt gewesen…”
Lächelt schelmisch, schmatzt ein wenig und lässt es sich schmecken.
“Das hat man wohl davon, wenn man sich von einem Dreijährigen bedienen lassen will”, denkt der Vater.
Direkt danach schiebt der Sohnemann den Yoghurt zum Vater rüber.
“Kann nicht mehr”, sagt er.  So kommt der Vater doch noch zu seinem Nachtisch.
“Braver Junge”, denkt er und beginnt zu löffeln.

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">