Millionen Tore, Tausende Träume

So reichlich ist Düren nicht gesegnet mit Bolzplätzen. Dieser hier liegt im Osten der Stadt, im Satellitenviertel. 40 Jahre dürfte es die Anlage schon geben. Das Viertel selbst ist Anfang der 60er Jahre entstanden. Der Bolzplatz hat wahrscheinlich schon Millionen Tore gesehen und tausende Träume sind hier geträumt worden. Die von der großen Fußball-Karriere, einmal nicht mehr hier auf dem Platz stehen, sondern im Stadion: Köln, Gladbach oder gleich bei den Bayern. Vielleicht Real Madrid oder Barcelona? Und irgendwann zu einem großen Turnier, WM, EM – wie jetzt in Polen und der Ukraine. Ob es jemals einer schafft? Vielleicht. Im Grunde egal. Was zählt, sind auch die Träume. Und zunächst mal reicht es den meisten Kids in diesen Tagen, die EM einfach nachzuspielen. In Gedanken in die Rolle von Özil und Schweinsteiger zu schlüpfen. Zu gewinnen, den Titel zu holen. Alles Weitere kann sich ergeben.

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">