Düren spüren dokumentiert die Bauarbeiten an den beiden Museen, Teil 2

Museum2

Immer mal wieder zeigt Düren spüren, wie die Bauarbeiten an den beiden Museen vorangehen – zuletzt haben wir das vom gleichen Standort aus am 18. Januar gemacht. Vor dem Papiermuseum liegt mittlerweile ein Großteil des neuen Pflasters. Auch ist der Weg, der an der Stadtmauer entlang der August-Klotz-Straße verlaufen wird, schon in seinen [...]

Düren spüren dokumentiert die Arbeiten an den beiden Museen

Für eine gute Million Euro wird derzeit der Vorplatz des Leopold-Hoesch-Museums und der Bereich am Dürener Papiermuseum neu gestaltet. Es wird unter anderem neues Pflaster, Wege und Grünbereiche geben. Düren spüren will von nun an regelmäßig den Baufortschritt dokumentieren. Die Arbeiten werden je nach Wetterentwicklung bis Mai/Juni dauern. Finanziert wird die Umgestaltung aus dem Konjunkturpaket II, also [...]

Adventskalender-ABC: L wie Lebkuchenzimmer

Das wäre dann mal eine Methode, die vorweihnachtliche Zeit ohne große Sprünge der Waage nach oben zu überstehen – ohne, sagen wir, auf Leckereien verzichten zu müssen. Im Dürener Hoesch-Museum ist derzeit ein Lebkuchenzimmer eingerichtet (Bild). Der in Köln lebende Künstler Claus Richter, der noch bis März seine umfangreiche Ausstellung  “Nothing is easy & [...]

Das Kirchenkonzert

Das ist Orpheus, der berühmteste Sänger in der griechischen Mythologie. Vor dem Leopold-Hoesch-Museum steht er und macht Musik. Dieser Tage allerdings hat er es viel schwerer als sonst, weil gleich vor ihm, auf dem Museumsvorplatz, fleißig gebaggert wird. Das Areal wird neu gestaltet – für 950 000 Euro. Orpheus sollte also dann ab April, [...]

Mit Pegasus fliegen...

Willems, Axel

Axel Willems mit seinem neuesten Kunstwerk: einem 700 Kilo schweren Pegasus

“Seine Fähigkeit, Formen und Farben auszudrücken, ist enorm. Hoch eingeschätzte Künstler müssen intensiv und konzentriert arbeiten, um dieses Niveau zu erreichen.” (Dr. Dorothea Eimert, ehemalige Direktorin des Leopold-Hoesch-Museums)

Ein Lob aus berufenem Munde. Axel Willems wird das gefreut haben, sehr sogar. Der [...]

Pegasus das Musenross

Komm, Muse, reiche mir den Stift, den Faber  in Nürnberg produzieren muss! Noch ein Mal sattle mir den Traber, den alten Stecken-Pegasus. Wilhelm Busch

Pegasus, du alter Renner, Trag mich mal nach Afrika, Alldieweil so schwarze Männer Und so bunte Vögel da. Kleider sind da wenig Sitte; Höchstens trägt man einen Hut, Auch [...]